Jetzt anrufen

Telefon: +43 662 2420-80331

Masterstudium Public Health - Das Onlinestudium

Masterstudium Public Health - Das Onlinestudium

Master in Public Health: Online und berufsbegleitend zur Schlüsselqualifikation für die Gestaltung der Gesundheitssysteme von morgen

Die wachsende Komplexität der Gesundheitssysteme erfordert neue, breite Gesundheits- und Management-Kompetenz. Genau diese werden die künftigen AbsolventInnen des neuen Online-Masterstudiums Public Health (MScPH) der PMU mitbringen – ebenso wie eine internationale, interprofessionelle Perspektive. Dabei stellt unsere innovative online-Technologie sicher, dass maximale Flexibilität das berufsbegleitende Studium erleichtert – ohne Kompromisse bei der Qualität. Ein ideales Studium für alle in Gesundheitsberufen Tätigen, die die Zukunft verantwortlich mitgestalten wollen.

Die online-Infoveranstaltung am 18.10. ist bereits ausgebucht; Anmeldung zur nächsten online-Infoveranstaltung am 8.11.2018, 17-18 Uhr bitte  hier 

Masterstudium Public Health - Das Onlinestudium

Masterstudium Public Health - Das Onlinestudium

Master in Public Health: Online und berufsbegleitend zur Schlüsselqualifikation für die Gestaltung der Gesundheitssysteme von morgen

Die wachsende Komplexität der Gesundheitssysteme erfordert neue, breite Gesundheits- und Management-Kompetenz. Genau diese werden die künftigen AbsolventInnen des neuen Online-Masterstudiums Public Health (MScPH) der PMU mitbringen – ebenso wie eine internationale, interprofessionelle Perspektive. Dabei stellt unsere innovative online-Technologie sicher, dass maximale Flexibilität das berufsbegleitende Studium erleichtert – ohne Kompromisse bei der Qualität. Ein ideales Studium für alle in Gesundheitsberufen Tätigen, die die Zukunft verantwortlich mitgestalten wollen.

Die online-Infoveranstaltung am 18.10. ist bereits ausgebucht; Anmeldung zur nächsten online-Infoveranstaltung am 8.11.2018, 17-18 Uhr bitte  hier 

Studienaufbau

Studienaufbau

Epidemiologie und Sozialmedizin, Prävention, Gesundheitsförderung und Versorgungsforschung: Public Health umfasst wesentliche Bereiche im Gesundheitswesen. Unsere Absolventen werden bürgernahe Versorgung planen und evaluieren sowie gesundheitspolitische Entscheidungen begleiten können.

Vollwertiger Master-Abschluss (120 ECTS) in vier berufsbegleitenden Semestern? Ja – aber Studierende können selbst über ihre Studiengeschwindigkeit entscheiden. Innerhalb des Studiums kann zusätzlich ein Zertifikat in Global Health des Institute for Public Health der University of North Florida in Jacksonville erworben werden.

[mehr]

Studieninhalte

1. Studienjahr (1. Kompetenzlevel)

  •  Wissenschaftliche Kompetenz: Grundlagen sowie Methoden und Praktikum
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Health Science: Public Health (Gesundheit im Lebensverlauf, Health Impact Assessment, Health Equity and Health Inequalities)
  • Epidemiologie (Grundlagen und klinische Epidemiologie sowie akute und chronische Erkrankungen)
  • Gesundheitssysteme
  • Primary Health Care und Versorgungsforschung
  • Global Health
  • Spezialisierung (English for Public Health Professionals/Innovationen im Gesundheitswesen – Medizintechnik/ Freie Wahlfächer)

2. Studienjahr (2. Kompetenzlevel)

  • Wissenschaftliche Kompetenz: Vertiefung sowie Kommunikation
  • Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik
  • Evidenzbasierte Entscheidungsfindung
  • Management im Gesundheitswesen
  • Health Technology Assessment (HTA)
  • Spezialisierung (English Writing/Klinische Studien: Planung, Durchführung und Einreichung / Freie Wahlfächer)
  • Masterarbeit
Studienaufbau

Studienaufbau

Epidemiologie und Sozialmedizin, Prävention, Gesundheitsförderung und Versorgungsforschung: Public Health umfasst wesentliche Bereiche im Gesundheitswesen. Unsere Absolventen werden bürgernahe Versorgung planen und evaluieren sowie gesundheitspolitische Entscheidungen begleiten können.

Vollwertiger Master-Abschluss (120 ECTS) in vier berufsbegleitenden Semestern? Ja – aber Studierende können selbst über ihre Studiengeschwindigkeit entscheiden. Innerhalb des Studiums kann zusätzlich ein Zertifikat in Global Health des Institute for Public Health der University of North Florida in Jacksonville erworben werden.

Studieninhalte

1. Studienjahr (1. Kompetenzlevel)

  •  Wissenschaftliche Kompetenz: Grundlagen sowie Methoden und Praktikum
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Health Science: Public Health (Gesundheit im Lebensverlauf, Health Impact Assessment, Health Equity and Health Inequalities)
  • Epidemiologie (Grundlagen und klinische Epidemiologie sowie akute und chronische Erkrankungen)
  • Gesundheitssysteme
  • Primary Health Care und Versorgungsforschung
  • Global Health
  • Spezialisierung (English for Public Health Professionals/Innovationen im Gesundheitswesen – Medizintechnik/ Freie Wahlfächer)

2. Studienjahr (2. Kompetenzlevel)

  • Wissenschaftliche Kompetenz: Vertiefung sowie Kommunikation
  • Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik
  • Evidenzbasierte Entscheidungsfindung
  • Management im Gesundheitswesen
  • Health Technology Assessment (HTA)
  • Spezialisierung (English Writing/Klinische Studien: Planung, Durchführung und Einreichung / Freie Wahlfächer)
  • Masterarbeit

Exzellentes Studium

Exzellentes Studium

Die Studiengänge der PMU genießen einen hervorragenden Ruf, auch bei Arbeitgebern. Viele Preise, Ehrungen und die Ernennung zum WHO Collaborating Centre sprechen für sich.

Exzellentes Studium

Exzellentes Studium

Die Studiengänge der PMU genießen einen hervorragenden Ruf, auch bei Arbeitgebern. Viele Preise, Ehrungen und die Ernennung zum WHO Collaborating Centre sprechen für sich.

Karriere

Karriere

Die Zukunft der Gesundheitssysteme gehört der interprofessionellen Vernetzung. Je besser die Qualifikation, desto vielfältiger die Chancen.

Public Health- Expertinnen und -Experten mit interdisziplinärem Background sind gefragte Mitarbeitende in vielen Bereichen mehr >>>

Karriere

Karriere

Die Zukunft der Gesundheitssysteme gehört der interprofessionellen Vernetzung. Je besser die Qualifikation, desto vielfältiger die Chancen.

Public Health- Expertinnen und -Experten mit interdisziplinärem Background sind gefragte Mitarbeitende in vielen Bereichen mehr >>>

Gebühren

Gebühren

Je Kompetenzlevel (=1 Studienjahr) fallen 4.800 € Studiengebühren (jährliche Valorisierung) an. Hinzu kommen 500 € jährliche Prüfungskosten, 100 € Aufnahmegebühr bei der Anmeldung und einmalig 250 € für das Starterpaket. 

Gebühren

Gebühren

Je Kompetenzlevel (=1 Studienjahr) fallen 4.800 € Studiengebühren (jährliche Valorisierung) an. Hinzu kommen 500 € jährliche Prüfungskosten, 100 € Aufnahmegebühr bei der Anmeldung und einmalig 250 € für das Starterpaket. 

Attraktiver Studienort

Attraktiver Studienort

Salzburg ist eine faszinierende Stadt, die auch ‚nach Feierabend‘ eine Menge zu bieten hat: Landschaft, Kultur und Genussmöglichkeiten legen es nahe, die zum Studium gehörende jährliche Präsenzwoche durch ein paar Tage Ferien zu verlängern…

Attraktiver Studienort

Attraktiver Studienort

Salzburg ist eine faszinierende Stadt, die auch ‚nach Feierabend‘ eine Menge zu bieten hat: Landschaft, Kultur und Genussmöglichkeiten legen es nahe, die zum Studium gehörende jährliche Präsenzwoche durch ein paar Tage Ferien zu verlängern…

FAQ

  • Was versteht man unter Public Health?

    „Public Health ist, was in Gesundheitssystemen funktionieren muss, um die Menschen über die gesamte Lebensspanne bestmöglich versorgen zu können“ (Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Osterbrink, Vorstand des Instituts für Pflegewissenschaft und -praxis der PMU). Das Thema Public Health umfasst – genau wie unser Masterstudium – diverse Disziplinen, wie Epidemiologie und Sozialmedizin, Prävention und Gesundheitsförderung, Versorgungs-forschung usw.

  • Für welche Berufsgruppen ist der Studiengang interessant?

    ÄrztInnen und Pflegende, ManagerInnen und PolitikerInnen, BeraterInnen und OrganisatorInnen, einfach alle im Gesundheitswesen Tätigen – das Masterstudium Public Health bringt alle weiter, die an ihren Arbeitsplätzen und in ihrem beruflichen Umfeld die künftig entscheidenden interprofessionellen Schnittstellen sein wollen.

  • Was sind die wichtigsten Vorteile des Studiengangs?

    • Berufsbegleitendes Studium ohne Qualitätseinbußen
    • Vernetzung von Theorie und Praxis
    • Lernen in Kleingruppen (Virtuell max. 6 Personen)
    • Persönliche Betreuung durch Studiengangsleitungen
    • Persönlicher Kontakt und Austausch zu Dozenten
    • Möglichkeit zum anschliessenden Doktoratsstudium
    • Eine Vielzahl späterer Berufsoptionen auf höchstem Niveau
    • Universitäres Studium
  • Welche Zulassungsvoraussetzungen muss man erfüllen?

    • Einschlägiger Bachelorabschluss (Medizin, Pflegewissenschaft, Pharmazie, (Gesundheits-) Ökonomie, Gesundheits-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Politik- oder Verwaltungswissenschaft, Physio oder Ergotherapie, Diätologie sowie Rechts- oder Naturwissenschaften etc.) oder vergleichbares Äquivalent
    • Nachweis einer mindestens zweijährigen beruflichen Tätigkeit im Gesundheitswesen
    • Beherrschung der deutschen Sprache/Niveau C1
    • Beherrschung der englischen Sprache/Niveau B2.
  • Wann beginnt das Studium?

    Jederzeit ab April 2019 vorbehaltlich der Akkrediterung durch die AQ Austria.

  • Wie lang dauert das Studium?

    Die Regelstudiendauer beträgt zwei Jahre, kann aber nach persönlichem Bedarf geplant werden.

  • Wo absolviere ich mein Studium?

    Auf der Lernplattform, Online im Virtuellen Hörsaal am PC und einmal pro Studienjahr für eine Woche an der PMU in Salzburg.

  • Wie hoch ist die Studiengebühr?

    Die Studiengebühr beträgt pro Kompetenzlevel (das heißt pro Jahr) 4.800 €. Hinzu kom-men 500 € Prüfungsgebühren, eine einmalige Anmeldegebühr von 100 €, und zu Beginn des Studiums 250 € für das Starterpaket.

  • Welche Unterlagen sollte ich meiner Bewerbung hinzufügen?

    Bewerbungsschreiben, Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Prakti-kumsnachweise.

  • Welche Karrierewege gibt es nach der Ausbildung?

    Public Health- Expertinnen und -Experten mit interdisziplinärem Background sind gefragte Mitarbeitende u.a. in folgenden Bereichen:

    • Sämtliche Einrichtungen der Gesundheitsversorgung (öffentlich und privat)
    • Krankenhausgesellschaften, private und gesetzliche Krankenkassen sowie Kassenärztliche Vereinigungen
    • Öffentliche Verwaltungen und staatliche Einrichtungen zur Steuerung des Gesundheitswesens sowie Städte und Kommunen
    • Internationale Organisationen (WHO, EU, UN etc.) und (Berufs-)Verbände
    • Universitäten, Fachhochschulen, Epidemiologische Institute und sonstige Forschungseinrichtungen
    • Consulting und Pharmazeutische Unternehmen

    Mit einem Masterabschluss ist auch ein anschließendes Doktoratsstudium möglich

  • Muss man sich benötigte Unterkünfte in Salzburg selbst suchen?

    Ja, die PMU hilft aber gern weiter bzw. stellt eine Liste mit kostengünstigen Unterkünften zur Verfügung. Teilweise bestehen Sonderkonditionen.

  • Was sind ECTS-Punkte?

    Das European Credit Transfer and Accumulation System ist ein Punktesystem im Studium. Bei Erreichen einer bestimmten Punktezahl erhält man den jeweiligen akademischen Grad. Für den MScPH erhält man 120 Punkte.

  • Ist mein Abschluss im Ausland anerkannt?

    Innerhalb Europas problemlos. Außerhalb Europas bestehen teilweise sehr unterschiedliche Bestimmungen.